Dein Pferd ...

... leidet unter Stoffwechselproblemen?

... hat Gewichtsprobleme?

... leidet unter chronischen Erkrankungen?

... neigt zu Problemen im Verdauungstrakt?

... ist unmotiviert und lustlos?

... ist stressanfällig?

Dann lass uns gemeinsam Dein Pferd ins Gleichgewicht bringen!

Die Schwerpunkte meiner Behandlung:

Traditionelle Chinesische Medizin / Akupunktur

Die TCM packt die Erkrankung an der Wurzel und behandelt somit die Ursache und nicht das Symptom! Mit Akupunktur wird der Energiefluss im Pferdekörper ins Gleichgewicht gebracht. Ich zeige Dir, wie Du mit Hilfe von Akupressur (Massage der Akupunkturpunkte) den Behandlungserfolg verstärken kannst.

Futtermittelberatung nach den Grundsätzen der TCM

"Du bist, was Du isst." Und das gilt auch für Pferde! Im Rahmen der Behandlung wird die Ration Deines Pferdes überprüft und gegebenenfalls angepasst. Dabei gilt: So viel wie nötig, so wenig wie möglich sollte im Trog landen. Und vor allem sollte Futter eins sein: Möglichst natürlich. Die Ernährungslehre (Diätetik) ist eine der fünf Säulen der TCM. In der Denkweise der chinesischen Medizin haben Nahrungsmittel bereits eine medizinische Wirkung. Und somit trägt auch eine angepasste Fütterung zum Wohlbefinden des Pferdes bei und unterstützt die Heilung. Erfahre hier mehr über die Pferdefütterung nach den Grundsätzen der TCM.

Physiotherapie

Verspannte Muskulatur verhindert einen freien Fluss der Energien. Als Folge entstehen Schmerzen und Schonhaltungen. Diese zu vermeiden oder aufzulösen gelingt mit Hilfe der Physiotherapie. Auch hier erhältst Du Übungen, mit denen Du Dein Pferd unterstützen kannst!

 

Meine Behandlungskonzepte sind so individuell wie Dein Pferd. Nach einer ausführlichen Diagnose wählen wir die besten Behandlungsmethoden für Dein Pferd aus. Dabei greife ich auf meine Kenntnisse aus der Traditionellen Chinesischen Medizin, der Futtermittelberatung und der Pferdephysiotherapie zurück.

Kontakt

Christina Wollseifen

52355 Düren

post@slaka-pferde.de

 📞 0157/50 470 856

 

Einzeltermine: Im Umkreis von 40 km um 52355 Düren

Sammeltermine: Entfernung nach Absprache

Neue Blogartikel

Kontrollzyklus TCM Pferd

Wie Du einer Erkrankung aus Sicht der TCM auf den Grund gehst: Fallbeispiele und Zusammenhänge der fünf Elemente

Das Pferd leidet unter einer Atemwegserkrankung. Dann scheint es ja auf der Hand zu liegen, dass der Funktionskreis der Lunge betroffen ist. Warum aber nicht immer die Ursache nur im Funktionskreis der Lunge zu finden ist, darum soll es in diesem Artikel gehen gehen. Außerdem beleuchten wir die Ursache-Folge-Ketten aus

Pferd Fütterung TCM Futterberatung

Pferdefütterung nach den Grundsätzen der TCM – Wie geht das überhaupt?

Der Chinese lebt nach dem Motto „Du bist, was Du isst“. Alle Lebensmittel, die man zu sich nimmt, haben aus Sicht der TCM einen Einfluss auf Gesundheit und Wohlbefinden. Nicht umsonst gilt die Diätetik als eine der Säulen der TCM und beeinflusst neben Akupunktur, Akupressur, Tuina, Qi Gong und der

Möhren Rote Beete Pferd TCM Pferdefütterung Futtermittelberatung Düren

Möhren und Rote Beete: Warum eine dauerhafte Fütterung mehr schadet als hilft

Wusstest Du, dass eine dauerhafte Fütterung von Möhren oder Roter Beete im Winter dem Pferd eher schadet als nützt? Gerne werden im Winter Möhren oder Rote Beete gefüttert. Wenn die Wiesen geschlossen sind, bieten diese Gemüsesorten dem Pferd wenigstens ein wenig frisches Saftfutter. Aber ist es wirklich sinnvoll, über einen